Mein DMX-Gerätepark «
Ich betreibe eine Licht- und Laseranlage mit aktuell insgesamt:
11 Lampengeräten, 5 LED Geräten, 2 Spezialgeräte und 3 Laser.


Die Lampentechnik bevorzuge ich nach wie vor...
Energiesparsam hin, geringere Wärmebelastung her... die LED-Effektgeräte mag ich höchstens als Kleinstfluter oder Strahler (PAR).
In Scannern, Flower oder gar MovingHeads mag ich die LEDs noch nicht haben.
Dafür ist mir die Technik noch zu unausgereift!

Meine Geräte in der Übersicht:
PAR:

eurolite RGB56 PAR (4x im Einsatz)
LED betrieben
5 DMX Kanäle
2,5 kg
25 Watt

Scanner:
eurolite TS2 (nicht mehr aktiv im Set)
EFR 12 V/100 W GZ-6,35 Lampe
5 DMX Kanäle
4,2 kg
115 Watt

eurolite TS5 (nicht mehr aktiv im Set)
EHJ 24 V/250 W G-6,35 Lampe
5 DMX Kanäle
11 kg
115 Watt

eurolite TS7B (4x im Einsatz)
24 V/250 W GX-5,3 Lampe
6 DMX Kanäle
7,4 kg
115 Watt

eurolite TS8 (2x im Einsatz)
24 V/250 W GX-5,3 Lampe
7 DMX Kanäle
7,8 kg
115 Watt

americanDJ DJScan (nicht mehr aktiv im Set)
ZB-JCR/H5 15V/150W Lampe
4 DMX Kanäle
6 kg
180 Watt

Movinghead:
Showtec Phantom250 (1x im Einsatz)
EMH 250W/SE/80 Gasentladungslampe
14 DMX Kanäle
20 kg
350 Watt

Effekte:
AmericanDJ Nucleus PRO (1x im Einsatz)
6 X 10 Watt 4-in-1 RGBW LED
4, 18 oder 22 DMX Kanäle
13 kg
155 Watt

AmericanDJ MegaFlash (Stroboscope) (1x im Einsatz)
Röhre ZB-800
2 DMX Kanäle
2,3 kg
800 Watt

HQ Power VDL250 (Flower-Effekt) (1x im Einsatz)
ELC 24V/250W GX-5,3 Lampe
2 DMX Kanäle
7,4 kg
300 Watt

Varytec Multidimmer (Dimmerpack) (bei Bedarf im Einsatz)
4x Schutzkontaktdosen
4 DMX Kanäle
2,7 kg
4x 2000 Watt (alle 4 Kanäle max zusammen 4000 Watt)

Laser:
Lightmaxx Pegasus 1.0 RGB (1x im Einsatz)
500mW Rot-Laser, 150mW Grün-Laser, 400mW Blau-Laser
DMX Kanäle
ILDA - Ja
6 kg
40 Watt

GTech SynthLase50G (nicht mehr aktiv im Set)
Grün-Laser (50 mW)
8 DMX Kanäle
ILDA - Nein
3,5 kg
40 Watt

LEP Faenon500RGB (nicht mehr aktiv im Set)
Vollfarb-Grafik-Laser (500 mW)
14 DMX Kanäle
ILDA - Ja
13,7 kg
100 Watt

Soweit zu all dem, was leuchtet, blinkt und blitzt...
Gesteuert wird dieser Park meistens über mein LichtPC (Pentium4 - Win7 32Bit - DMXControl2).
Als Lichtmischpult habe ich das DMX1440 von imgStageLine.
Der Controler hat 12Fader mit 8 auswählbaren Gruppen (96 Steuerkanäle) und 144 zuweisbare DMX-Adressen.
Es sind 240 Szenen (12 Szenen in 20 Bänken) und 60 Sequenzen mit maximal 120 Schritten pro Sequenz speicherbar!
Für Musiksynchrone Lichtshows (wie z.B. zu Sylvester) wird auch mein PC-gestützter USB2DMX-Controller (selbst gebauter Nodle U1)verwendet.
Näheres zu Controllern kann man im Artikel "DMX: Controler und Sequenzer" nachlesen.

Nun zu allem, was LAUT ist...meine PA-Anlage...
Endstufe:
Behringer iNuke NU3000DSP
315W RMS auf 8Ohm oder 1250W RMS im Monobrückenbetrieb auf 8Ohm
XLR-Eingänge
Speakon-Lsp Anschlüsse
3,1 kg
350 Watt Stromaufnahme

Boxen:
Fame PS-15MK2 (2x im Einsatz)
300W RMS
8Ohm Impedance
124dB maximaler Schalldruck
90° x 60° akustischer Abstrahlwinkel
45Hz ~ 20KHz Frequenzbereich